Grippe & Fieber

Durch den richtigen Einsatz von Grippemitteln, kann man eine Grippe oder Erkältung etwas lindern. 

Algifor dolo forte Suspension 400mg/10 ml

10 Beutel
CHF 17.20

Aspirin Complex

10 Btl. Pulver
CHF 13.90

Demogripal C

Pulver: 10 Btl. oder 20 Btl.
CHF 14.30

Fluimucil Grippe Day & Night

16 Stk. Brausetabletten
CHF 19.80

NeoCitran Grippe/Erkältung

12 Btl. Pulver
CHF 20.50

Phytopharma Hot Drink

10 Beutel
CHF 19.80

Vicks Grippal C Brausetabletten

10 Stk. Brausentabletten
CHF 15.80

Vicks MediNait

180 ml Sirup
CHF 21.80

Im Volksmund wird die Grippe meist gleichgesetzt mit einem banalen Schnupfen bzw. einer Erkältung. Jedoch unterscheidet sich einen banalen Schnupfen von einem grippalen Infekt deutlich. Die Fachleute bezeichnen den grippalen Infekt als Influenza.
Die Erkältung schleicht sich langsam heran, die Influenza kommt plötzlich, mit starken und heftigen Symptomen.
Leichtes Fieber, Halsschmerzen, Husten, Frösteln etc. zählen zu einem banalen Schnupfen. Im Gegenteil hohes Fieber, starke Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, trockener Husten etc. zählen zur Influenza.

Die Grippe-Impfung schützt nur vor dem Virus Influenza. Daher kann es vorkommen, dass sich diese Menschen auch erkälten. Viele Patienten glauben, dass Sie nach der Influenza-Impfung geschützt sind vor jedem Schnupfen. Dem ist leider nicht so. Es schützt nur vor diesem bestimmten Virus. Durch den Winter aber auch Sommer gibt es verschiedene Erreger, die eine Grippe oder Erkältung auslösen können.

Es ist immer wichtig, dass Fieber im Auge zu behalten. Durch das Schwitzen, verliert der Körper viel Flüssigkeit. Darum ist es wichtig, dass man genügend trinkt (2-3 Liter Wasser oder Tee).  Essigsocken können auch Abhilfe schaffen. Durch kühle Umschläge an den Waden kann die Fiebersenkung unterstützt werden.