Insektenschutz & Insektenstiche

Schützen Sie sich bevor die Insekten zuschlagen. 

After Bite

14 ml Lotion
CHF 11.90

Aion A Würenloser Pulver

1000 g Pulver
CHF 46.00

Anti Brumm Forte Insektenschutz

Spray: 75 ml oder 150 ml
CHF 11.50

Anti Brumm Insektenschutz Kids

75 ml oder 150 ml Spray
CHF 11.90

Anti Brumm Naturel Insektenschutz

150 ml Spray
CHF 17.80

Anti Brumm Night

100 ml Lotion
CHF 17.80

Anti Brumm Zecken Stopp

150 ml Spray
CHF 17.80

Antiphlogistine

Paste: 250 g oder 450 g
CHF 13.50

Aspivenin Anti-Gift Saugpumpe

1 Stk. Mini-Saugpume
CHF 29.80

Axeta Essigsaures Tonerde-Gel Tube

100 g Gel
CHF 25.50

Bio Kill Insektenschutz

375 ml Spray
CHF 18.90

Caladryl Lotion

125 ml Flasche
CHF 19.90

Combudoron Gel

25 g Tube
CHF 14.70

Dermacalm-d mit Dexpanthenol

20 g Creme
CHF 13.60

Eiche Insekt Balm Roller

Roller
CHF 11.50

Fenipic Plus Flüssig

8 ml (Roll on) Flüssig
CHF 13.50

Fenipic Plus Gel

24 g oder 50 g Gel
CHF 14.90

Fenistil Gel

Gel: 30 g oder 100 g
CHF 12.30

Flawa Zeckenkarte mit Lupe

1 Stk. Zeckenkarte mit Lupe
CHF 6.80

Leucen Brand- und Wundgel

30 g Gel
CHF 15.30

Leucen Essigsaures Tonerde-Gel

Gel: 50 g, 100 g oder 180 g
CHF 13.00

Omidalin Pic Roll on

10 ml Roll On
CHF 12.50

Parapic Roll-on

7,5 ml Roller
CHF 11.90

Parapic Spray

15 g Spray
CHF 14.80

Parapic Tupffeder

3 ml Tupffeder
CHF 8.00

Phytopharma Anti Insect Forte

150 ml Spray
CHF 19.90

Phytopharma Anti Insect Spray für Kinder

150 ml Spray
CHF 18.50

Sensolar Zero Bite Mücken- und Zeckenschutz

75 ml Spray
CHF 18.90

Similasan Insektenstiche Roll-on

7.5 ml Roll-on
CHF 11.50

Solarcaïne

85 ml Lotion
CHF 19.90

Insekten können nicht nur rote Punkte hinterlassen, sondern auch unheilbare Krankheiten. Jeder hat sicher schon in einer Zeitung ein Bericht über FSME oder Borreliose gelesen. Die Zecken sind überall und verbreiten sich durch die Klimaerwärmung immer mehr. Wenn es im Winter nicht kühl genug ist, dann sterben die Zecken nicht und es überleben zu viele. Das führt dazu, dass die Zecken im Frühsommer besonders stark vorhanden sind. Ein guter Insektenschutz ist daher lebenswichtig!

Mückenschutz

Es gibt Menschen die werden von den Mücken "gefressen". Es kommt auf den Körpergeruch an, ob eine Mücke eine Person mehr sticht als andere. Besonders Schweiss haben die kleinen Insekten gerne. Die Blutgruppe hat aber auch einen Einfluss. Personen mit Blutgruppe 0 werden doppelt so häufig gestochen wie solche mit der Blutgruppe A. Die Blutgruppe B mögen Sie auch lieber als die Blutgruppe A. Jedoch die Blutgruppe 0 ist der Liebling.

Mücken können folgende Krankheiten übertragen:

  • Malaria
  • Gelbfieber
  • Denguefieber
  • Zika-Virus
  • West-Nil-Fieber

Zeckenschutz

Zecken sind Spinnentiere und Parasiten. Ohne ein Wirtstier, wie der Mensch, können sie nicht überleben. Sie benötigen dessen Blut und können bis zum 200-fachen ihres Körpergewichtes trinken. Um ans Blut zu gelangen reissen sie die Haut des Wirtes auf. Ihr Stachel gräbt dabei eine Grube ins Gewebe, die immer wieder mit Blut vollläuft und leergesaugt wird. Wirklich problematisch dabei ist, dass die Zecke überschüssige Flüssigkeit aus dem Verdauungsvorgang und Speichel in die Wunde zurückgibt. Dadurch können Krankheitserreger übertragen werden, wie Borrelien oder Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) Viren.

Der wichtigste Schutz gegen Zecken ist die Kleidung. Man sollte darauf achten, wenn man in den Wald geht oder durch Kniehohes Gras läuft, die Beine zu schützen. Am besten zieht man eine helle lange Hose an und stülpt die Hosenenden in die Socken. Dadurch können Sie nicht hineinkriechen. Durch die helle Kleidung entdeckt man die kleinen Parasiten besser. Zusätzlich ist ein Spray gegen Zecken ein hilfreiches Mittel. Auf alle stellen, bei der man keine Kleidung trägt, kann man diesen Spray auftragen.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist die richtige Entfernung. Eine Zecke muss richtig entfernt werden, damit Sie keine schädlichen Stoffe beim Entfernen in die Blutbahn gibt. Es gibt verschiedene Zeckenkarten. Mit diesem Hilfsmittel lässt sich die Zecke gerade und senkrecht von der Haut entfernen. Wichtig ist dabei, dass man die Zecke nicht dreht oder anzündet. Die Haut kommt beim Entfernen etwas mit, da die Parasiten sehr starke Greifer haben.