Weihrauch ist für die meisten ein Produkt, das in der Kirche verwendet wird. Aber es kann auch als pflanzliches Heilmittel eingesetzt werden. Jetzt informieren!

Kurzgesagt

  • H15 Gufic besteht aus indischem Weihrauch (Boswellia serrata).
  • Weihrauch ist ein traditionelles indisches Heilmittel.
  • H15 Gufic kann bei Problemen wie Rheuma aber auch bei entzündlichen Darmerkrankungen eingesetzt werden.
  • H15 Gufic wirkt nicht sofort, sondern nach 2 bis 4 Wochen.

Was ist H15 Gufic?

H15 Gufic ist ein pflanzliches Heilmittel, das seinen Ursprung in der traditionellen indischen Heilkunst hat. Es besteht aus Weihrauch, welcher aus der Heilpflanze «Boswellia serrata» stammt. Weihrauch ist das Harz des Baumes und für H15 Gufic wird es mit modernsten Technologien gewonnen und mit speziellen Herstellungsverfahren zu einem Heilmittel weiterverarbeitet, so dass es in hoher Qualität als Trockenextrakt in den H15 Gufic Tabletten verwendet werden kann.

Wo wird H15 Gufic eingesetzt?

Die Ayurvedische Medizin gibt Anwendungsmöglichkeiten an, die im Groben unter den Begriff «Rheuma» fallen. Als pflanzliches Heilmittel wird H15 Gufic z. B. bei rheumatoider Arthritis oder bei juveniler chronischer Arthritis angewendet. Neuere Untersuchungen zeigen aber auch, dass H15 Gufic als Begleitmedikation bei entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa erfolgreich eingesetzt werden kann. In der Ayurvedischen Medizin werden zusätzlich auch Entzündungen sowie Gicht und Schuppenflechte mit Weihrauch behandelt.

Wie lange geht es, bis sich eine Wirkung zeigt?

H15 Gufic wirkt nicht kurzfristig. Die Wirkung setzt meist nach 2 bis 4 Wochen ein.

Gibt es auch andere Produkte mit Weihrauch?

Ja. Im Onlineshop der Apotheke zur Eiche sind Weihrauch-Tabletten von Phytopharma sowie ein Hautbalsam und ein Aktiv Gel von Alpinamed erhältlich. Sämtliche Produkte finden sie hier: https://eiche.ch/apotheke/search?q=weihrauch

Wo gibt es mehr Informationen zu H15 Gufic und Weihrauch?

Im Pharmawiki hat es einen ausführlichen Beitrag zu Weihrauch. Dort wird auch erklärt, wie H15 Gufic möglicherweise wirkt. 
Weitere Informationen sind auch auf boswellia.org zu finden.
Auch auf der Webseite von A. Vogel ist ein Beitrag zum Thema Weihrauch zu finden: