AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die nachstehenden Verkaufskonditionen, Lieferkonditionen und die Retouren-Regelung der Apotheke zur Eiche AG, Pharmavertrieb, sind ab dem 1. Juni 2014 gültig und ersetzen damit alle vorherigen.

1. Verkaufskonditionen

Bestellungsmöglichkeiten
Bestellungen werden per Fax (071 353 50 85), per E-Mail (pharmavertrieb@eiche.ch) oder per Telefon (071 353 50 75) entgegengenommen.

Preise
Die ausgewiesenen Pharma-Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer. Die Pharma-Preise können sich aufgrund aktueller Marktgegebenheiten verändern. Die Fakturierung erfolgt zu den bei Bestellungseingang gültigen Preisen inklusive Mehrwertsteuer. In den ausgewiesenen Publikumspreisen ist die Mehrwertsteuer enthalten. Aufgeführte Publikumspreise sind als unverbindliche Kalkulationshilfen zu verstehen.

Zahlungskonditionen
Rechnungen sind innert 30 Tagen nach Fakturadatum rein netto zu begleichen. Für alle Zahlungen, die später als 30 Tage nach Fakturadatum auf dem Konto gutgeschrieben werden, kann Verzugszins belastet werden. Unberechtigte Abzüge jeder Art werden nachbelastet.

Zahlungsverzug
Mit Ablauf der Zahlungsfrist gerät der Käufer in Zahlungsverzug. Die Apotheke zur Eiche AG, Pharmavertrieb, behält sich das Recht vor, nach der ersten Mahnung ohne weitere Mahnung die Betreibung einzuleiten.

2. Lieferkonditionen

Lieferkosten
Bis zu einem Bestellwert von CHF 150.00 werden die Kosten für Porto und Verpackung CHF 9.00 (PostPac Priority) verrechnet. Ab einem Bestellwert von CHF 150.00 erfolgt die Lieferung portofrei. Es werden keine Abholvergütungen gewährt.

Lieferfristen
Ihre Bestellung wird an Werktagen innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und mit PostPac Priority (A-Post) ausgeliefert. Bei einigen Produkten und Besorgungen kann sich die Auslieferung um einige Tage verzögern. In diesem Fall informieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch über den Status Ihrer Bestellung.

Lieferbestimmungen
Die Warenlieferung erfolgt an den vom Besteller gewünschten Ort. Die Sendung reist auf Gefahr des Empfängers. Transportschäden sind der Post zu melden.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Produkte blieben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum der Apotheke zur Eiche AG, Pharmavertrieb.

3. Retourenregelung

Bitte nehmen Sie vor einer allfälligen Rücksendung Kontakt mit uns auf.

Es können nur Waren zurückgenommen werden, die ab Apotheke zur Eiche AG, Pharmavertrieb, geliefert wurden. Die Artikel müssen verkehrsfähig im Sinne des Arzneimittelgesetztes und seit der Lieferung ordnungsgemäss gelagert und gehandhabt worden sein. Geöffnete Packungen werden nicht akzeptiert. Rücksendungen sind bruchsicher und sorgfältig zu verpacken. Auf dem Rücktransport beschädigte Waren können nicht gutgeschrieben oder umgetauscht werden. Jeder Rücksendung muss ein vollständig ausgefüllter Retourenschein beiliegen.

Voll-Vergütung
Der Pharma-Preis und die Lieferkosten werden vergütet, wenn die Ware innerhalb von 5 Tagen ab Fakturadatum zurückgesendet wurde und eines der folgenden Kriterien erfüllt:

  • Falschlieferung durch Apotheke zur Eiche AG, Pharmavertrieb (Code: B und C)
  • Ware mit zu kurzem Verfall durch Apotheke zur Eiche AG, Pharmavertrieb, geliefert (Code: D)
  • Defekt durch Apotheke zur Eiche AG, Pharmavertrieb, geliefert (Code: E)
  • Doppelt durch Apotheke zur Eiche AG, Pharmavertrieb, geliefert (Code: F)

Die Voll-Vergütung beträgt 100%. Retouren werden gutgeschrieben. Die Gutschriften erfolgen jeweils zum verrechneten Pharma-Preis (abzüglich der gewährten Konditionen), welcher zum Kaufzeitpunkt gültig war.

Teil-Vergütung
Bei kundenverursachten Retouren werden der Pharma-Preis und die Lieferkosten teilvergütet, wenn die Ware innerhalb von 5 Tagen ab Fakturadatum zurückgesendet wurde und eines der folgenden Kriterien erfüllt:

  • Durch Kunde falsch bestellt (Code: A)
  • Durch Kunde doppelt bestellt (Code: F)

Die Teil-Vergütung beträgt 50%. Retouren werden gutgeschrieben. Die Gutschriften erfolgen jeweils zum verrechneten Pharma-Preis (abzüglich der gewährten Konditionen), welcher zum Kaufzeitpunkt gültig war.

Keine Vergütung
In folgenden Fällen kann keine Rücknahme und Vergütung erfolgen:

  • Produkte, die nach 5 Tagen ab Fakturadatum zurückgesendet werden
  • Produkte, welche mit Etiketten (z.B. Preisetiketten) gekennzeichnet sind
  • Nicht mehr originalverpackte Produkte
  • Geöffnete Produkte
  • Verfallene Produkte

4. Allgemeines

Sorgfaltspflicht
Wir unterstehen der Gesundheitsgesetzgebung des Kantons Appenzell Ausserrhoden. Unser Grosshandel steht unter Kontrolle des Schweizerischen Heilmittelinstitutes Swissmedic. Wir arbeiten nach den Richtlinien der Good Distribution Practice (GDP).

Datenschutz
Alle Angaben werden vertraulich behandelt. Insbesondere werden Adressen und E-Mailadressen nicht an Dritte weitergegeben.

5. Gerichtsstand / anwendbares Recht

Durch jede Auftragserteilung anerkennt der Käufer die Verkaufs- und Lieferbedingungen. Die mit dem Anbieter abgeschlossenen Verträge unterstehen dem Schweizerischen Recht. Gerichtsstand ist Herisau.