Rizol-Therapie

Die Rizol-Therapie

Die Therapie zur Entlastung des Immunsystems

Neue Rizol-A-Rezeptur

Für Anaerobier und Viren ist Aktivsauerstoff ein Gift. Sie flüchten oder werden eliminiert. Das gelingt mit dem Aktivsauerstoff im Rizol. Allein mit Luftsauerstoff gelingt das nicht. In Rezeptur A wurde auf Rizol-Omega, auf Bor und Chloroquin zurückgegriffen. Chloroquin ist eines der Antiparasitenmittel bei Dr.Weber, Borax ein seit hunderten Jahren angewandtes Antimikrobenmittel. (Text von Herr Dr. Gerhard Steidl)

Das Rizol-A können Sie, wie die anderen Rizole, bei uns bestellen.

Sauerstoffmangel

Sauerstoffmangel ist im menschlichen Organismus oft die Ursache negativer biologischer Phänomene. Ohne genügend Sauerstoff werden Gewebe und Organe anfällig für pathogene Anaerobier wie Pilze, Bakterien, Viren u. a., denn die Immunabwehrzellen können ihre Funktion nur noch eingeschränkt ausführen.

Was ist Rizol?

Bei der Herstellung von Rizol wird Luftsauerstoff in Ozon umgewandelt und mit ungesättigten Pflanzenölen ergänzt. Das Reaktionsprodukt ist ein Ozonid (Aktivsauerstoff) und dieses wird mit antibiotischen Bitterstoffen und ätherischen Ölen kombiniert.

Das Wirkprinzip

Mit den Rizol-Rezepturen wird bei Sauerstoffmangel dem Körper Aktivsauerstoff gegen pathogene Anaerobier zugeführt. Da diese im Gegensatz zu Aerobier wenige oder keine Entgiftungsmechanismen gegen Aktivsauerstoff besitzen, kann das Immunsystem aktiv und unabhängig von der diagnostizierten Krankheit unterstützt werden.

  • 12 verschiedene Rizol-Rezepturen berücksichtigen die Individualität der Patienten
  • bekämpft pathogene Anaerobier wie Pilze, Bakterien, Viren u. a.
  • hilft dem Immunsystem mit Ozoniden (Aktivsauerstoff), antibiotischen Bitterstoffen und ätherischen Ölen